Extrakorporale Stoßwellen Therapie

Stoßwellen sind hochenergetische Druckwellen, die Schallwellen ähnlich sind. Sie werden über die Hautoberfläche in das Gewebe übertragen und aktivieren die körpereigenen Selbstheilungskräfte. Eingesetzt werden können sie unter anderem bei:

 

Praktische Durchführung

Der Therapiekopf wird mit einem Kontaktgel auf die Haut des zu behandelnden Areals angekoppelt und die Stärke sowie die Anzahl der Impulse eingestellt. In einer energieflussdichteabhängigen Frequenz werden dann die Stosswellen appliziert. Zu Beginn der Behandlung können wenn die Stosswellen auf das entzündete Gewebe treffen Schmerzen verstärkt auftreten. Im Verlauf der Therapie bessert sich die Symptomatik.